ACO Hochbau

Messe Dach+Holz 2018, Köln

Von Dienstag, den 20. Februar 2018 bis Freitag, den 23. Februar 2018 findet in Köln die Messe Dach+Holz statt. 

ACO ist Aussteller auf der Weltleitmesse für Holz- und Dachbau und lädt Dachdecker, Zimmerer, Fachhändler und andere Profis der Branche ein sich auf mehr als 90 Quadratmetern über die unterschiedlichen Lösungen der Entwässerung an Fassade und Dach zu informieren und mit ACO über ihre Anforderungen und Wünsche zu diskutieren. 

Wir heißen Sie herzlich Willkommen auf dem ACO Messestand in Halle 8 / Stand 407

Produktvorschau

ACO Fassadenentwässerung

ACO Hochbau ermöglicht qualitativ und optisch hochwertige Lösungen für die Fassadenentwässerung. Funktion und Design verbinden sich in einem harmonischen Bild. Anfallendes Wasser kann sicher abfließen und erlaubt barrierefreie Lösungen an Schnittstellen von Fassade und Freifläche.

Erfahren Sie mehr über die Fassadenentwässerung

ACO Leibungsrinne

Die in Stahl verzinkt oder Edelstahl ausgeführte Leibungsrinne ist in Längen bis zu 2,5 m und Höhen von mindestens 5 cm bzw. maximal 20 cm lieferbar.
Die geschlossene, einteilige Sonderkonstruktion verfügt über einen Ablaufstutzen DN 50 mit eingeschweißtem Stutzen zum Anschluss an die Entwässerungsleitung. Abdeckroste als Maschenrost und Längsstabrost komplettieren das neue Entwässerungssystem, das als Sonderanfertigung nach den baulichen Anforderungen hergestellt wird.

Fragen Sie Ihre Sonderanfertigung an.

 

ACO Leibungsablaufelement

Im Leibungsbereich bleibt häufig nur die Rinnenseite um einen unmittelbaren Anschluss an die Entwässerung zu realisieren. Durch die gewählte Konstruktion, kann das Leibungsablaufelement an den Stichkanalanschluss angesetzt werden und ist auch nach dem Verbau noch revisionierbar und lässt sich an eine Grundleitung DN 100 anschließen. Das Leibungsablaufelement ergänzt das ACO Profiline Fassadenentwässerungssystem und stellt neben der Installation eines Stichkanals eine weitere Variante dar.

ACO Einsteckstutzen

Ist ein direkter Anschluss der Fassadenrinne nach unten möglich, gibt es einen  Einsteckstutzen Ø 60 mm auf DN 100 der exzentrisch in den Rinnenboden gesetzt werden kann. Durch das Drehen des Anschlusses lässt er sich sehr gut positionieren. Weiter verhindert der Schmutzfang, das grober Schmutz eingeleitet wird.

ACO Dachentwässerung

Flachdächer sind sensible architektonische Bereiche. Deshalb kommt es hier besonders auf eine professionelle Planung des Entwässerungssystems an. Trifft Regen auf die ebene Fläche, sammeln sich dort schnell große Wassermengen an. Wenn keine optimale Ableitung der Niederschläge erfolgt, kann die Gebäudestatik überfordert werden.

Weitere Informationen zur Dachentwässerung

Weitere Informationen zum Bereich Dach und Fassade finden Sie hier.

TOP