ACO Hochbau

Merkzettel

Stabile Gestaltungsfreiheit dank der ACO Aufstockelemente

Alle ACO Aufstockelemente in der höhenverstellbaren und fixen Variante verfügen über ein stabiles Hohlkammerprofil und eine graue, stabile Rostkante, um die Robustheit des Lichtschachtsystems zu gewährleisten.

Beim Einbau ist jederzeit eine Kombination aus fixem und variablem Aufstockelement ist möglich.

 

Anpassung an individuelle Bedürfnisse

Entsprechend den Gegebenheiten kann zwischen einem fixen und einem variablen Aufstockelement gewählt werden.

Die höhenverstellbare Variante bietet eine Profilhöhe von 340 mm, sowie einen Verstellbereich von 30 - 300 mm. Ergänzend kann diese Ausführung gemäß dem vorhandenen Oberflächengefälle ausgerichtet werden und nachträglich an das Bodenniveau angepasst werden.

Je nach Notwendigkeit können bis zu 3 fixe Aufstockelemente gestapelt werden.

Verlängerte Aufstockelemente runden das Programm ab und ermöglichen vor allem einen optimalen Übergang von einer Perimeterdämmung auf Klinkerfassade oder eine Überbrückung von Versprüngen in der Fassade. 

Stabilität trotz Individualität

Das stabile Hohlkammerprofil und die stabile Rostkante geben dem Lichtschachtrost eine sichere Auflage und tragen zur Begeh- bzw. Befahrbarkeit des Systems bei.

Ein weiterer Vorteil des robusten Materials ist, dass kein zusätzlicher Aussteifungsrahmen erforderlich ist.

Fixe Aufstockelemente besitzen ab einer Nennweite von 1250 mm bereits eine integrierte Stahlaussteifung für zusätzliche Stabilität. Um die Stabilität zu erhöhen, wird zudem das Aufstockelement mit dem Lichtschacht verschraubt.

 


 

Produktbereich

ACO Aufstockelemente

 

TOP