ACO Hochbau

Merkzettel

Referenzen

 

Dominik-Brunner-Haus, München

Bereits seit 2009 besteht die Dominik-Brunner-Stiftung, die als zentrale Werte Menschlichkeit, Nächstenliebe, Bürgersinn und Zivilcourage stärken will. Mit dem im Frühjahr nach nur 15-monatiger Bauzeit errichteten Erweiterungsbau des Johanniter Kinder- und Jugendhauses im Münchener Osten entstand nun das Dominik-Brunner-Haus der Johanniter. Damit bietet die Einrichtung 104 Kindern aus schwierigen sozialen Verhältnissen im Alter von 1 bis 16 Jahren einen Ort, an dem sie nach einem ganzheitlichen, tagesstrukturierenden Konzept betreut werden.

Zur Referenz Download

Staatstheater am Gärtnerplatz, München

Mit Opern, Operetten, Tanz und Musicals wusste das Staatstheater am Gärtnerplatz in den letzten Jahrzehnten weit mehr als 100.000 Besucher jährlich anzulocken. Das als Actien-Volkstheater errichtete Gebäude wurde nach den Plänen des Architekten Franz Michael Reiffenstühl 1864 gebaut. Zwar wurden während der bisherigen Nutzung zahlreiche Umbauten und Sanierungen durchgeführt, eine zeitgemäße Nutzung war in den letzten Jahren jedoch nicht mehr möglich. So wurde in der bayerischen Landeshauptstadt entschieden, im Zuge der Errichtung eines neuen Probesaals und weiteren Maßnahmen innerhalb des Quartiers auch für einen dem heutigen Stand der Technik entsprechenden Brandschutz zu sorgen und veraltete Installationen zu erneuern.

Zur Referenz Download

Luv und Lee, Bremen

Bremen, in der Vergangenheit eine der bedeutendsten Hafenstädte Deutschlands, erfährt ähnlich wie andere Großstädte am Wasser einen städtebaulichen Wandel. Dort, wo einst Schiffe dicht an dicht lagen und bis zu 70 Prozent aller deutschen Importgüter ankamen, entsteht ein neues Stadtviertel, die Überseestadt. Zwischen Wasserkante und Muggenburg präsentieren sich die zwei von dem Wiener Architekturbüro entworfenen Gebäude „Luv“ und „Lee“. Bei der Planung mussten nicht nur die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) berücksichtigt werden. Hinsichtlich der Lage direkt am Hafenbecken, waren selbstverständlich auch die besonderen Anforderungen an den Hochwasserschutz zu erfüllen.

Zur Referenz Download

TOP