Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

ACO Kiesstabilisierung

Kiesmatten als ökologisches Stabilisierungssystem
Entsiegeln, Versickern und Befestigen

Die ACO Kiesstabilisierung ist ein ökologisches Stabilisierungssystem, mit dem Kies- und Splittbeläge umweltverträglich und optisch ansprechend befestigt werden können. Das System zur Stabilisierung von Kies und Splitt ist dafür ausgelegt, einen starken und stabilen Untergrund für das professionelle Ausbringen von Kies zu schaffen und um Spurrillen und Pfützenbildung zu verhindern.

Die ACO Kiesstabilisierung eignet sich zur Befestigung von Flächen aus Kies und Splitt. Die Wabenstruktur hält den Kies sicher an Ort und Stelle. So entstehen entsiegelte Flächen ohne Spurrillen. Fachgerecht verlegt, entsteht eine stabile und wasserdurchlässige Oberfläche, die begeh- und befahrbar ist. Mit Edelsplitt oder Zierkies ist eine individuelle Gestaltung möglich. Ein weiterer Vorteil: Dank der Wasserdurchlässigkeit fallen geringere Niederschlagsgebühren an.

Zum Produktbereich

Vorteile

  • keine Spurrillen oder Senken
  • befahrbar mit Fahrrad, Motorrad und Pkw
  • begehbar auch mit hohen Absätzen
  • für einfaches Rollen von Kinderwagen oder Rollstühlen
  • sicherer Untergrund für Gartenmöbel
  • gefüllte Matten bis 300 t/m² belastbar

    Eigenschaften

    • für 10 m² werden 5,6 Matten benötigt
    • Material: 100 % Polypropylen in Weiß oder noch umweltfreundlicher: 100 % recycelter Kunststoff (PP) in Grau oder Schwarz
    • weniger Füllmaterial im Vergleich zur losen Schüttung
    • ab einer Steigung oder einem Gefälle ab 5 % bis max. 10 % sind ACO Erdnägel zu verwenden
    • Made in Germany

    Warum Entsiegeln?

    Die Versiegelung öffentlicher und privater Flächen und Straßen hat weitreichende Folgen für den Wasserkreislauf. Wenn Bodenflächen durch Asphalt oder Pflaster versiegelt werden, versickert das Regenwasser nicht mehr auf natürliche Weise im Erdreich. Stattdessen muss der gesamte Niederschlag über die Kanalisation abgeleitet werden. Extreme Wetterereignisse wie Starkregen können somit zu Hochwassergefahr und zu einer Überlastung des Abwassersystems führen, wodurch Rückstau und Überschwemmungen drohen.

    Doch nicht nur an der Oberfläche wirkt sich die Bodenversiegelung aus. Versickert zu wenig Wasser im Boden, sinkt der Grundwasserspiegel. Gleichzeitig wird zu wenig Feuchtigkeit an die Luft abgegeben. Ohne den kühlenden Effekt der Verdunstung steigt gerade in Großstädten mit vielen versiegelten, die Wärme speichernden Flächen die Temperatur im Sommer merklich an.

    Zum Thema Entsiegelung schauen Sie gerne auch bei der Rasenwabe vorbei.


    ACO Kiesstabilisierung Schwerlast
    geeignet für den Schwerverkehr

    Für Bauvorhaben, die eine höhere Flächenbelastung fordern und bei denen eine Flächenentsiegelung gewünscht wird, ist die ACO Kiesstabilisierung Schwerlast die passende Lösung. Flächen oder Wege für Wohmobile, SUV sowie auch Lkw der Nutzungskategorie G können mit dieser Kiesstabilisierung ausgestattet werden. Das Regenwasser kann an Ort und Stelle versickern und trägt zur Neubildung des Grundwassers bei.

    ACO Kiesstabilisierung Schwerlast

    • für hohe Belastungen
    • gefüllte Matten bis zu einer Achslast von10 t und einem zulässigen Gesamtgewicht von 16 t belastbar
    • gefüllte Matten bis zu 450 t/m² belastbar

    Eigenschaften

    • für 10 m² werden 5,6 Matten benötigt
    • Material 100 % Polypropylen in Weiß
    • Made in Germany

    Umweltfreundlich und nachhaltig
    Waben aus 100 % recyceltem Kunststoff (PP)

    Die Matten zeigen, dass ein funktionales Produkt und nachhaltige Produktion sich nicht ausschließen müssen. Denn die Waben sind aus 100 % recyceltem Kunststoff (PP) hergestellt. Flächen können mit der ACO Kiesstabilisierung eco versiegelungsfrei angelegt werden. In Kombination mit dem recyceltem Material bekommt das ganze Projekt eine bessere CO2-Bilanz und reduziert den Kunststoffabfall.

    ACO Kiesstabilisierung eco

    • 100 % recycelter Kunststoff (PP)
    • echte Wiederverwertung
    • natürliche Farbgebung in Schwarz und Grau
    • umweltfreundlich
    • Made in Germany

    Vom Plastikmüll zum nachhaltigen Produkt

    Das Umweltzeichen „Blauer Engel“ wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, das Umweltbundesamt, die Jury Umweltzeichen und RAL vergeben. Die Verleihung des Siegels erfolgte in der Kategorie „Produkte aus Recycling-Kunststoffen“. Diese müssen für den Blauen Engel zu mehr als 90 Prozent ihres Gewichtsanteils aus Kunststoff und zu mindestens 80 Prozent ihres Gewichtsanteils aus recyceltem Kunststoff bestehen.

    ACO Kiesstabilisierung übertifft das noch: Bei dem ausgezeichneten Produkt bestehen die Waben sogar zu 100 Prozent aus recyceltem Polypropylen. Dieser sogenannte Post-Consumer-Recycling-Kunststoff (PCR) wird aus Abfällen hergestellt, die vom Endverbraucher kommen, und nicht wie das Post Industrial Rezyklat (PIR) aus Industrieabfällen. Deshalb ist er besonders nachhaltig.


    Die Influencerin Ulli berichtet auf ihrem Instagram-Kanal #unserplanb und dem gleichnamigen Blog online über ihren Hausbau – wie sie selbst sagt übers „Wohnen, Planen, Entwickeln. Und Lieben.“
    Sie hat sich bei ihrem modernen Haus für einen natürlichen Garten entschieden. Ein Highlight ist die Terrasse, die nicht aus Pflastersteinen oder Fliesen erstellt wurde, sondern aus einer entsiegelten Kiesfläche besteht:

    „Wir hatten zunächst keine Wabe unter dem Kies. Das hat für uns nicht funktioniert, da es sich anfühlt, als ob man am Strand durch den weichen Sand geht. Mit der Wabe ist es nun wesentlich stabiler und es rutscht nicht mehr alles weg.“

    @unserplanb auf Instagram
    TOP