Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

Wie können aus angenommenen Radlasten die Belastungsklassen nach DIN 1433 ermittelt werden?

Eine direkte Umrechnung auf zulässige Radlasten ist aus der Klassifizierung gemäß DIN EN 1433 nicht möglich. In der DIN werden Rinnen und Abdeckungen nach typischen Einbausituationen klassifiziert.

Die Verwendbarkeit der Rinnen wird nach einer festgelegten Prüfvorschrift getestet. Aus den während der Prüfungen aufgebrachten Lasten kann jedoch nicht direkt auf zulässige Radlasten geschlossen werden. Generell gilt: Für Pkw-befahrene Flächen sollte Klasse B 125 eingesetzt werden. In öffentlichen Flächen, auf denen gelegentlich Lkw verkehren, muss Klasse D 400 verwendet werden. In nicht öffentlichen Flächen, auf denen Fahrzeugen mit erhöhten Radlasten eingesetzt werden, kommen Klasse E 600 oder F 900 zum Einsatz.


Zum Produktbereich

Linienentwässerung

Neue Suche

Ihren Ansprechpartner finden

Footer

Kontakt

Finden Sie den richtigen ACO Ansprechpartner für Ihr Anliegen.

Kontaktsuche

Newsletter

Aktuelle Themen und nützliche Hinweise zu Produkten und Veranstaltungen erhalten Sie regelmäßig mit unserem Newsletter. Jetzt anmelden

Social Media

Verbinden Sie sich mit ACO Hochbau auf Facebook, Instagram, Pinterest und Linkedin entdecken Sie unseren Kanal auf Youtube.

TOP