ACO Hochbau

Bietet eine Abdeckung aus Edelstahl einen dauerhaffen Schutz gegen Korrosion?

Die Abdeckungen für unsere ACO Linienentwässerung sind u.a. in Edelstahl erhältlich. Bei dem verwendeten Material handelt es sich um den Werkstoff 1.4301 (V2A).

Die gute Korrosionsbeständigkeit von Edelstahl basiert auf einer spontan gebildeten Passivschicht. Hierfür ist eine metallisch reine, möglichst glatte Oberfläche Vorrausetzung. Durch Schneiden kann diese Passivschicht beschädigt werden.

Auch ein Produkt aus Edelstahl kann „rosten“, daher sollten die örtlichen Verhältnisse bzw. Umweltbelastungen nicht außer Acht gelassen werden. Stehen hier vermutlich außergewöhnliche Belastungen an (z.B. Küstennähe), dann ist zu überprüfen, ob ein höherer vergüteter Edelstahl zu verwenden ist.

Verfärbungen bei gekürzten Edelstahlabdeckungen beruhen meist auf Verunreinigungen, die sich an der Schnittkante absetzen. Deshalb sollte dieser Bereich mit einem für Edelstahl geeigneten Schleifmittel geglättet, gesäubert oder mit einer Edelstahlbeize gereinigt werden.


Zum Produktbereich

Linienentwässerung

Ihren Ansprechpartner finden

TOP