ACO Hochbau

Bis zu welcher Stranglänge kann eine Rinne verlegt werden?

Bei der Linienentwässerung sind rechnerisch je nach örtlich vorliegenden Randbedingungen durchaus Stranglängen von etwa 30 m möglich. Das hängt stark davon ab, wie groß die zu entwässernde Fläche ist.
Bei Rinnen mit einem Längsgefälle des Rinnenstrangs ist die hydraulische Leistung höher, so dass hier theoretisch auch Stränge bis 100 m möglich sind.

Praktisch gesehen sollte allerdings ein Rinnenstrang ohne Gefälle nach ca. 10 bis 15 m entwässern können.


Zum Produktbereich

Linienentwässerung

Ihren Ansprechpartner finden

TOP