Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

Bis zu welcher Stranglänge kann eine Rinne verlegt werden?

Bei der Linienentwässerung sind rechnerisch je nach örtlich vorliegenden Randbedingungen durchaus Stranglängen von etwa 30 m möglich. Das hängt stark davon ab, wie groß die zu entwässernde Fläche ist.
Bei Rinnen mit einem Längsgefälle des Rinnenstrangs ist die hydraulische Leistung höher, so dass hier theoretisch auch Stränge bis 100 m möglich sind.

Praktisch gesehen sollte allerdings ein Rinnenstrang ohne Gefälle nach ca. 10 bis 15 m entwässern können.


Zum Produktbereich

Linienentwässerung

Neue Suche

Ihren Ansprechpartner finden

Kontakt

Finden Sie den richtigen ACO Ansprechpartner für Ihr Anliegen. Kontaktsuche

Newsletter

Aktuelle Themen und nützliche Hinweise zu Produkten und Veranstaltungen erhalten Sie regelmäßig mit unserem Newsletter. Jetzt anmelden

Social Media

Verbinden Sie sich mit ACO Hochbau auf Facebook, Instagram, Pinterest und Linkedin entdecken Sie unseren Kanal auf Youtube.

TOP