ACO Hochbau

Kann eine ACO Rinne ohne Gefälle verlegt werden?

Unsere Self® Rinnen müssen nicht zwingend mit Gefälle verlegt werden. Die Entwässerung erfolgt dann nach dem Prinzip des aufstauenden Wasserspiegels („Wasserspiegelgefälle“).

Die maximal mögliche Stranglänge lässt sich in diesem Fall nicht pauschalisieren. Sie ist hauptsächlich abhängig von der Größe der angeschlossenen Bodenfläche und den örtlichen Gegebenheiten.

Als Richtwert sollte bei einer ACO Self ® Euroline je nach vorliegenden Randbedingungen eine rechnerische Stranglänge (bis zum Ablaufpunkt) von etwa 10 m bis 15 m angenommen werden.

Wird der Rinnenstrang mit einem Längsgefälle verlegt, so ist die hydraulische Leistung höher. Bei Bedarf bieten wir hydraulische Berechnungen an.


Zum Produktbereich

Linienentwässerung

Ihren Ansprechpartner finden

TOP