Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

Referenzen

Riedberg Neubau

Bo.Park.Lane, Frankfurt-Riedberg

Der Stadtteil im Nordwesten Frankfurts ist vor allem durch den großen Anteil an Grünflächen geprägt. Über ein Drittel der Gesamtfläche besteht aus Parkanlagen, Grünzügen und integrierten Landschaftsflächen. Die Parks und Grünflächen gliedern den Stadtteil in einzelne Quartiere mit eigenständigem Charakter. Dadurch entsteht ein hoher Wohnwert. Direkt am Bonifatius-Park entstanden die „Bo.Park.Lane“ – ein Ensemble aus acht Stadtvillen. Doch nicht nur bei der Gestaltung und Ausstattung legten die Planer Wert auf beste Qualität. Auch beim Kellerschutz wurden bewährte, hochwertige Produkte von ACO eingesetzt.

Zur Referenz Download

Stadtteilquartier Erlangen

Stadtteilquartier, Erlangen-Röhtelheimpark

Nicht auf der grünen Wiese, sondern in einem innenstadtnahen Stadtteil entstehen seit rund 15 Jahren Stadthäuser, Reihen- und Doppelhäuser mit besonderem Wohnwert. Denn mit dem Röthelheimpark, im Osten der bayerischen Stadt Erlangen gelegen, realisiert die Stadt auf dem ehemaligen Gelände der USStreitkräfte eines der größten, städtebaulichen Projekte der Region. Der Stadtteil Röthelheimpark bietet urbanes Wohnen bei gleichzeitig hohem Erholungs- und Freizeitwert im Umfeld großzügiger Frei-, Grün- und Naturschutzflächen. Mit der Neuentwicklung des Stadtteils wurden auch alle öffentlichen und privaten Einrichtungen, wie Kindergärten, Schulen, Sportanlagen, Einzelhandel, Arztpraxen usw. neu geschaffen. Darüber hinaus sorgt die Anbindung an das Erlanger Nahverkehrsnetz für Mobilität.

Zur Referenz Download

ERGO Hamburg Gebaeude

Hauptverwaltung ERGO Versicherungen, Hamburg

Bereits 1964 entstanden im Stadtteil Hamburg-Winterhude die ersten Gebäude in der damals entwickelten Bürostadt City Nord. Um die heute rund 50 Jahre alte Bausubstanz der Büro- und Verwaltungsgebäude zu erhalten und zu schützen, werden gegenwärtig Sanierungsmaßnahmen an verschiedensten Bauten durchgeführt. Mit Hilfe eines individuell konzipierten Entwässerungssystems der Firma ACO Hochbau Vertrieb GmbH werden die Dachflächen des ERGO Versicherungsgebäudes schnell und sicher entwässert.

Zur Referenz Download

Dominik Brunner Haus Muenchen

Dominik-Brunner-Haus, München

Bereits seit 2009 besteht die Dominik-Brunner-Stiftung, die als zentrale Werte Menschlichkeit, Nächstenliebe, Bürgersinn und Zivilcourage stärken will. Mit dem im Frühjahr nach nur 15-monatiger Bauzeit errichteten Erweiterungsbau des Johanniter Kinder- und Jugendhauses im Münchener Osten entstand nun das Dominik-Brunner-Haus der Johanniter. Damit bietet die Einrichtung 104 Kindern aus schwierigen sozialen Verhältnissen im Alter von 1 bis 16 Jahren einen Ort, an dem sie nach einem ganzheitlichen, tagesstrukturierenden Konzept betreut werden.

Zur Referenz Download

Staatstheater Muenchen

Staatstheater am Gärtnerplatz, München

Mit Opern, Operetten, Tanz und Musicals wusste das Staatstheater am Gärtnerplatz in den letzten Jahrzehnten weit mehr als 100.000 Besucher jährlich anzulocken. Das als Actien-Volkstheater errichtete Gebäude wurde nach den Plänen des Architekten Franz Michael Reiffenstühl 1864 gebaut. Zwar wurden während der bisherigen Nutzung zahlreiche Umbauten und Sanierungen durchgeführt, eine zeitgemäße Nutzung war in den letzten Jahren jedoch nicht mehr möglich. So wurde in der bayerischen Landeshauptstadt entschieden, im Zuge der Errichtung eines neuen Probesaals und weiteren Maßnahmen innerhalb des Quartiers auch für einen dem heutigen Stand der Technik entsprechenden Brandschutz zu sorgen und veraltete Installationen zu erneuern.

Zur Referenz Download

Sapphire Berlin

Sapphire, Berlin

Ob das jüdische Museum, das Denver Art Museum oder die Leuphana Universität in Lüneburg. Der US-amerikanische Architekt und Stadtplaner gehört mit seiner Architektursprache zu den ausdrucksstärksten internationalen Planern. Mit dem Sapphire in Berlin Mitte setzt Libeskind ein neues Landmark mit architektonisch anspruchsvollem Charakter. Zum Schutz der Bausubstanz wurden ACO Profiline Fassadenrinnen eingesetzt.

Zur Referenz Download

Schwabinger Tor Muenchen

Schwabinger Tor, München

In der nördlichen Innenstadt von München entsteht ein neuer Baustein für urbanes Leben: das Stadtquartier Schwabinger Tor. Die Architekten von Max Dudler haben mit dem Büro- und Wohn¬hoch¬haus N10 eines der ersten Gebäude realisiert. Bei der Entwässerung vertrauten sie ACO.

Zur Referenz

Innside Hotel Leipzig Gebaeude

Hotel Innside, Leipzig

Mit einem 4-Sterne Superior-Hotel einer spanischen Hotelgruppe unmittelbar im Stadtzentrum ist die Hotelerie in Leipzig wieder ein Stück interessanter geworden. Nicht nur, dass der Standort in Nachbarschaft zum Marktplatz mit dem alten Rathaus, der Thomaskirche und dem Pleiße-Ufer geschichtsträchtig ist. Die Planer des Markkleeberger Architekturbüros Denda Architekten haben es auch verstanden, hinter den historischen Fassaden des Palais Kosmos-Messehaus und der Roßbachfassade (1871 vom Leipziger Architekten Arwed Roßbach errichtet) einen klassisch, modernen Hotelgrundriss zu realisieren.

Zur Referenz Download

Warnemuende Mohelnefeuer Gebäude

Wohnpark Mohlenfeuer, Warnemünde

Eine Wohnung in Warnemünde – davon träumen nicht nur viele Mecklenburger. Das Ostseebad vor den Toren Rostocks ist schon seit mehreren Jahren begehrt. Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs, wo zuletzt die Reste einer Kleingartenanlage beseitigt wurden, entstanden die ersten 64 Wohnungen mit Größen zwischen ca. 60 m² und ca. 120 m² Wohnfläche und Tiefgaragen-Stellplätzen. In den Planungen ist vorgesehen, dass neben den Wohnungen „Am Molenfeuer“ auch Gewerbeflächen und ein Parkhaus mit 700 Stellplätze entsteht.

Zur Referenz Download

Mile Berin Gebäude

The Mile, Berlin

Umgeben von Parkanlagen wie den Invalidenpark, Park am Nordbahnhof und Südpanke Park, aber dennoch im direkten Umfeld von Shops, Restaurants und Bars präsentiert sich das Wohnensemble „The Mile!“ in der Chausseestraße. Auf dem ca. 7.500 Quadratmeter großen Areal in Berlin-Mitte planten die Architekten eine bis zu siebengeschossige Bebauung mit 271 Wohneinheiten, einer Gewerbeeinheit und 151 Tiefgaragenstellplätzen. Die Angebotspalette der Wohnungen reicht von effizienten Mikroappartements bis hin zu Penthousewohnungen. Die Planer entwickelten ein für Berlin typisches Bebauungskonzept.

Zur Referenz Download

Kontakt

Finden Sie den richtigen ACO Ansprechpartner für Ihr Anliegen. Kontaktsuche

Newsletter

Aktuelle Themen und nützliche Hinweise zu Produkten und Veranstaltungen erhalten Sie regelmäßig mit unserem Newsletter. Jetzt anmelden

Social Media

Verbinden Sie sich mit ACO Hochbau auf Facebook, Instagram, Pinterest und Linkedin entdecken Sie unseren Kanal auf Youtube.

TOP